Mittwoch, Oktober 28

[Rezension] Phantanimal - Die Suche nach dem magischen Buch von Angelika Lauriel

[Anzeige enthält Werbelinks]
Broschiert: 199 Seiten
                  Verlag: Burger, Ulrich (12. März 2015)
ISBN-10: 3943378721


Fabelwesen leben Seite an Seite mit den Menschen. Aber das geht nur gut, wenn sie unsichtbar bleiben. Doch was tun, wenn der Unsichtbarkeitszauber nach vielen Jahrhunderten nachlässt und das Leben der Fabelwesen in Gefahr ist? So geschieht es auf den britischen Inseln, und die ersten Sichtungen von vermeintlichen „Monstern“ versetzen die Menschen in Angst und Schrecken. Die Jagd beginnt. Die Fabelwesen entsenden einen Helden, der das „Magische Buch der Zaubersprüche“ finden muss, damit der Unsichtbarkeitszauber erneuert werden kann. Der uralte Formwandler Phantanimal macht sich auf diese Suche und trifft dabei auf neue Weggefährten. Der boshafte Fabelwolf Siegwulf jedoch will ihn dabei stoppen. Schließlich ist er der Auserwählte, der die Welt der Fabelwesen retten soll. Oder etwa nicht?


Leider wirkt das Cover des 2014 im Ulrich Burger – Verlag erschienenen Büchleins auf mich nicht sehr anziehend. Die abgedruckten Buchecken und das Sigel, welches mittig auf dem Cover abgebildet ist, sollen vermutlich an das magische Buch erinnern: alt, ledern und hochwertig gebunden. Gedruckt auf flexiblem Einband verliert dies für mich aber leider die Wirkung, was sehr schade ist, aber dem Inhalt wirklich keinen Abbruch tut.




In „Phantanimal – Die Suche nach dem Magischen Buch“ geht es um die Existens der Fabelwesen in der modernen Welt der Menschen. Fabelwesen müssen sich mit Hilfe eines Zaubers unsichtbar machen und sichern damit über lange Zeit ihr Überleben. Doch nun fängt dieser Zauber an schwächer zu werden und so macht sich das Fabelwesen Phantanimal auf die Suche nach dem Magischen Buch um diesen Unsichtbarkeitszauber zu erneuern.

Auf seiner Suche wird er von den Zwillingen Felix und Friderike begleitet und durchlebt einige Abenteuert und schwierige Situationen mit ihnen.


Angelika Lauriel hat hier eine tolle Geschichte für Kinder und Märchenliebhaber jeden Alters geschaffen. Sie schreibt mit einer so flüssigen und bildlichen Art, das es Spaß macht vorzulesen und sich dabei gemeinsam vorzustellen, wie Phanta und Co. aussehen. Die kindliche Fantasie wird durch liebevoll gezeichnete Charaktere erweitert und bieten somit zwischendurch immer wieder Möglichkeiten gemeinsam über das (vor-) gelesene zu reden.
Jeder, der Märchen liebt oder Kinder hat, denen er gerne vorliest kann ich dieses 199 Seiten starke Büchlein wärmstens ans Herz legen. Es ist zum gemeinsamen lesen ein wirkliches Erlebnis, das zu gemeinsamen Mal- und Bastelstunden inspiriert und wird ältere Kinder, die schon alleine lesen können auf viele wunderbare Abenteuer mitnehmen.

                                 

Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich musste bei dem Cover ehrlich gestanden an die "Unendliche Geschichte" denken, also an das Buch im Film, das Bastian entdeckt. Das ist ja auch so ein alter Foliant mit einem Siegel vorne drauf :). Werde es mal auf meine WuLi packen für die Zeit, wo ich hoffentlich wieder mehr Zeit zum Lesen haben werde, derzeit hält mich noch mein Studium ziemlich auf Trab (Muss nächste Woche eine Arbeit über Temperatur Sensoren abgeben) ...

    Liebe Grüße und danke für die Empfehlung!
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie :-)

      Ja, genau daran hat es mich auch erinnert^^ Aber leider ist es in real m.M. nach nicht mehr so schön. Gut das es dem Inhalt keinen Abbruch tut^^

      Temperatur Sensoren? Das hört sich nach einem technischen Studium an, kann das sein? Aber das mit der Zeit kenne ich. Ich habe als ich studiert habe fast nur noch Fachliteratur gelesen und darüber stark das Interesse am lesen verloren. Jetzt glücklicher Weise wieder gefunden :-)

      Ich wünsche dir zumindest für die Arbeit und das restliche Studium noch viel Glück und das du bald wieder Zeit hast mehr zu lesen :-)

      LG, Steffi

      Löschen
  2. Hallo liebe Steffi,
    von dem Buch habe ich noch nichts gehört aber es klingt wirklich toll. ^-^
    Ich habe zwei kleine, zuckersüße Cousinen denen ich sehr gerne vorlese und deshalb werde ich mir den Buchtitel gleich einmal notieren. Dankeschön für die zauberhafte Rezension! (:
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasi,

      ich freue mich sehr über deine lieben Worte und natürlich auch, das du ein Buch gefunden hast, das dir für deine Cousinen geeignet scheint. Ich glaube mit Kindern kann man viel Spaß an dem Buch haben, sei es zum vorlesen oder bei älteren Kindern zum selbst lesen. :-) Wenn du ihnen aus Phantanimal vorliest, würde ich mich total freuen, wenn du berichtest, wie es ankommt. :-)

      Ganz liebe Grüße
      Steffi

      Löschen